SG  AH - Umstadt

 
  Aktuelles Spiele Akteure Vereine  
   

 

 

AH-Spielplan 2022
 

Das Ergebnis anklicken führt zum Spielbericht !

Tag
Datum Zeit Spielpaarung
Ergebnis Spielort
Mi

27. Apr
18.30 Uhr Pokalhalbfinale SG AH - Umstadt
-
 FV Eppertshausen 1:3
Klein-Umstadt
Sa

07. Mai
17:00 Uhr
SV Rückschippach

SG AH - Umstadt
abgesagt

Mi
11. Mai 19:30 Uhr (Ü40 Kreism.) Georgenhausen
SG AH - Umstadt 1:6
Reinheim
Sa

14. Mai
17:00 Uhr
SC Steinberg
-
SG AH - Umstadt
abgesagt

Sa

21. Mai
15:00 Uhr Pokal (3.Pl.) Klein-Zimmern
-
SG AH - Umstadt 3:2
Uberach
Mi
25. Mai 19:30 Uhr SG AH - Umstadt
TSV Günterfürst

Mi

01. Juni
19:00 Uhr
SG AH - Umstadt
-
FV Eppertshausen


Sa
11. Juni ??? Ü40 Hessencup bei der
SG Rosenhöhe
Offenbach



 
10.-12. Juni 2022 AH-Ausflug






Johannisfest

24.-26. Juni


Fr

01. Juli
19:00 Uhr
SV Hering
-
 SG AH - Umstadt

Sa
02. Juli 10.00 Uhr Kleinfeldturnier bei der
SV Hergershausen





Sa
16. Juli ??? AH- Stadtmeisterschaft
bei der SG Raibach

Sa

16. Juli
folgt
Turnier zur Unterstützung der
-
Kinderhilfestiftung

Gross-Umstadt
Mi

20. Juli
19:30 Uhr
TSV Günterfürst
-
SG AH - Umstadt 

So
24. Juli ??? AH-Stadtmeisterschaft
bei der SG Raibach

Sa
30. Juli 17:00 Uhr SG AH - Umstadt
Spvgg. Seligenstadt





Sommerpause
- 31.07. - 01.09. 


Fr

02. Sept
18:30 Uhr
SG AH - Umstadt
-
  FV Eppertshausen

Fr
09. Sept 18:30 Uhr SG AH - Umstadt
TSV Höchst










Fr

23. Sept
19:00 Uhr
SG Bad-König / Zell
-
SG AH - Umstadt


Sa

01. Okt
17:00 Uhr
SG AH - Umstadt
-
 SV Hering


Sa

08. Okt
16:00 Uhr
SG AH - Umstadt
-
SC Steinberg

Sa
15. Okt 17:00 Uhr SV Münster

SG AH - Umstadt

Kleinfeld
Sa

22. Okt
16:00 Uhr
SG AH - Umstadt

SV Rückschippach




29. Okt.






Sa
05. Nov 15:00 Nov




Fr
11. Nov 19:00 Uhr FV Eppertshausen
SG AH - Umstadt

Sa
19. Nov 15:00 Uhr




Sa.

26.Nov
19.00 Uhr
AH-Abschlussfeier



 

Berichte:


Mi., 27.04.2022 Halbfinale AH-Kreispokal: SG AH - Umstadt gegen FV Eppertshausen 1:3 (1:0)
Spielzeit 2x35 Minuten auf dem Rasenplatz in Klein-Umstadt / Schiedsrichter Roland Wanitschek
Startelf:
R.Baviera, C.Pereira (bis 60.), A.Schult, D. Wöber, S.Baltruschat (bis 38.), C.Läutzins, O.Müller, S.Wiegand, M.Ilgin (bis 68.), B.Döhring, R.Jünger
eingewechselt wurden:
38. Min S.Schönemann, 60. Min M.Neumann, 68. Min A.Oberle
Torfolge:
1:0 Minute 34. durch R.Jünger, 1:1 Minute 58., 1:2 Minute 65., 1:3 (FE) Minute 69.
Bericht:
Das erste Spiel des Jahres, direkt Halbfinale im Kreispokal, und auch noch gegen die spielstarke Mannschaft des FV Eppertshausen. Klar, dass man nicht weiss wo man selbst spielerisch so steht, gerade wenn die Trainingswochen davor auch kein Einspielen der Mannschaft ermöglicht haben. Trotzdem sollte das Spiel natürlich gewonnen werden, denn so eine Gelegenheit ins Finale des Kreispokals einzuziehen kommt nicht alle Tage. Leider gab es im Vorfeld noch einige kurzfristige Absagen, so dass die Überlegungen des Trainerteams, wie letztlich die Mannschaft zu stellen ist, quasi bis zum Anpfiff andauerten. So ging man zwar nicht mit der ursprünglich gedachten "verjüngten" Mannschaft ins Spiel, aber das was man sich läuferisch davon versprach, wollte man durch gutes Stellungspiel kompensieren. Los ging es direkt mit steil und schnörkelos nach vorne getragenen Angriffen des Gegners, was unsere Mannschaft genau in das defensivere Stellungsspiel zwang, was man sich vorgenommen hatte und direkt gut funktionierte, Selbst konnte man zu Anfang wenig nach vorne entwickeln, aber das gelang dann doch das ein oder andere Mal mehr in der Spielfolge und so entwickelte sich ein Spiel in der ersten Halbzeit mit Übergewicht für den Gegner, aber mit einigen Nadelstichen von uns und wir liessen den Gegner nicht zum Abschluss kommen. Das Zentrum war in unserem Defensivverbund geschlossen, was den Gegner oft zu langen Bällen zwang..Wenn solche langen Bälle durchkamen, dann war die Abwehr auf der Hut und konnte die Angriffe unterbinden und was bis zum Tor durchkam wurde vom Torwart gehalten. Gegen Ende der 1. Halbzeit versuchte es Epperthausen dann doch eher flach, auch mehr über deren Aussen und kam zu Abschlusschancen im Strafraum, die aber auf Kosten von Ecken verteidigt werden konnten. Eine gane Eckenserie überstand man durch grossen Einsatz letztlich unbeschadet. Kurz vor Halbzeitpfiff wurde man wieder selbst aktiver und nach einem schönen schnellen Angriff über die rechte Seite konnte der Gegner diesen nur mit einem Foul stoppen. Die Position war wie gemalt mit 18 Metern halbrechts vom Tor, und so zirkelte Ralf Jünger den direkten Freistoss sehenswert und mit viel Gefühl in den rechten Winkel zur 1:0 Führung in der 34. Minute. So ging es dann auch in die Pause. Aber anstatt so weiterzuspielen wie in der Ersten Halbzeit, verlegten wir uns nun auf unnötiges Meckern gegen den Schiedsrichter und untereinander, verloren so die Ordnung und kamen zu keinem vernünftigen Spielaufbau nach vorne. Der Gegner hatte zudem umgestellt, kam mehr spielerisch durch die Mitte und erhöhte so den Druck permanent. Jetzt merkte man schmerzlich die fehlende Spielpraxis und die Kraft wurde weniger, um die Räume schliessen zu können. So kam Epperthausen zu guten Abschlusschancen, die nicht mehr alle wegzuverteigen waren, so dass unser Torwart zu einigen Paraden gezwungen war. Irgendwann war es dann soweit, und in der 58. Minute kam der Gegner zum 1:1 Ausgleich aus kurzer Distanz durch einen gut vorgetragenen Angriff. Fast im Gegenzug hatten wir die Chance zur erneuten Führung, jedoch konnte relativ freistehend von der Strafraumgrenze kein platzierter Schuss in Richtung Tor abgegeben werden. Trotz ausgehender Kräfte gelang es nicht nur durch grossen Einsatz die Führung des Gegeners zu verhindern, sondern selbst sich auch wieder spielerisch dem Tor des Gegners zu nähern. Leider passierte dann das was nicht passieren durfte. Selbst im Vorwärtsgang verlor man den Ball durch einen zu kurz geratenen Rückpass an den Gegner und dieser spielte den Konter zu Ende und markierte in der 65. Minute die Führung zum 1:2. Direkt nach Anstoss und mit Wut im Bauch ging es die letzten Minuten nach vorne, um die Niederlage zu verhindern und der Ausgleich lag sozusagen auf dem Fuss nach einer Hereingabe von der linken Seite in die Strafraummitte, aber die Direktannahme aus kurzer Distanz geriet leider mittig direkt in die Arme des Torhüters. Im Gegenzug dann quasi der KO, weil man den Gegner im Strafraum nur per Foul stoppen konnte. Den fälligen Strafstoss verwandelte Epperthausen in der 69. Minute sicher und dann war auch Schluss.
Fazit: der grosse Einsatz und Kampf unserer Mannschaft bei zu wenig Spiel nach vorne hat leider nicht gereicht, so dass der Sieg aufgrund der höheren Spielanteile und Möglichkeiten für Eppertshausen in Ordnung geht !  


Großfeldstatistik 2022
Spiele G U V Tore Differenz







Großfeld-Torschützenliste 2022:

Großfeld-Einsatzliste 2022:

   
Platz      Name Tore

   


    


   


   


    


   


   


 


   


   


Großfeld-Vorlagenliste 2022:
 
Platz      Name Vorlagen

    


    

      

      

      




          Name Einsätze

    








 


 


  


 





 


  





 


 


    


  


 


 


  


 

   

 

 

  


 


    


 






Kleinfeldstatistik 2022

Turniere Spiele G U V Tore Differenz








Kleinfeld-Torschützenliste 2022:

Kleinfeld-Einsatzliste 2022:

   
Platz      Name Tore

    


   


    

          Name Einsätze
     

      

     

      

      

      

          

      

      




Hallenstatistik 2022

Turniere Spiele G U V Tore Differenz
-
- - -
- -:- -

    

Hallen-Torschützenliste 2022:

Hallen-Einsatzliste 2022:

   
Platz      Name Tore












          Name Einsätze
 

 

 

 

 

 
Rückblick :


Saison 2021

Saison 2020

Saison 2019

Saison 2018

Saison 2017

Saison 2016

Saison 2015

Saison 2014

Saison 2013

Saison 2012

Saison 2011

Saison 2010

Saison 2009

Saison 2008

Saison 2007



       

© 2013 SG AH Umstadt  |  Impressum